Mit Fruchtsäuren die Haut wach rütteln!

Sensible und trockene Gesichtshaut verträgt keine Peelings mit Schleifkörpern – auch nicht natürliche Varianten mit Zucker.

Hier können Fruchtsäuremasken helfen. Früchte enthalten Enzyme, welche alte Zellen schonend ablösen und in tiefe Hautschichten Vitalstoffe einschleusen. Die Haut wird genährt und regeneriert.

Für Fruchtsäuremasken kannst du fast alle Früchte verwenden. Eignen tun sich vor allem die Exoten: Mango, Passionsfrucht (Maracuja), Granatapfel, Papaya, Ananas und Zitrusfrüchte.

Endlich einen Grund für mich Fruchtmuffel Papaya zu kaufen!

Rezept Papaya-Honig-Fruchtsäuremaske

– 1 Portion reifes Papaya-Fruchtfleisch
– 1 TL Honig (z.B. Manukahonig)
– 1 TL Olivenöl oder dhania oel pur
– 1-5 TL Apfel- oder Traubensaft

Alle Zutaten zu einer Paste verrühren.
Maske auf das gereinigte Gesicht inkl. Lippen und Hals auftragen (Augenpartie gut aussparen)**

Ca. 10 Minuten einwirken lassen. Dann die Maske sanft einmassieren. Anschliessend mit lauwarmem Wasser abwaschen.
Tipp: Maske vor dem duschen auftragen und dann in der Dusche abwaschen. Nicht so messy!

** Achtung: Leute mit sehr sensibler Haut oder mit Neigung zu Couperose können eine Soft-Version herstellen indem sie für die Paste weniger Fruchtmasse verwenden. Falls sich die Maske unangenehm anfühlt oder die Haut sich stark rötet, sofort abwaschen!

*-*-*

Körperpflege-Tipp: Für sehr trockene Körperhaut empfehle ich den Bodybutter-Scrub von Biofficina Toscana mit Meersalz, Pflanzenölen, Sheabutter und erfrischendem Melissenduft.

Schöne Winterhaut allerseits!

Grüsse, Daniela
thuering@dhania.ch
http://www.dhania.ch
http://www.dhania-frischkosmetik.ch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von thuering2014 geschrieben und am 25. November 2015 um 18:32 veröffentlicht. Er ist unter Allgemein abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: