Rosenmonat Juni

Fast hätte ich in diesem verregneten Monat die Rosenpracht verpasst.
Dank Sonnenschein war es heute endlich soweit. Ich konnte bei der begeisterten Rosenfrau Nelly unzählige Blüten ernten, schöne Fotos machen und den herrlichen Duft des Gartens geniessen (wusste gar nicht, dass Rosen so viele unterschiedliche Düfte haben).

Lange Zeit haben mich Rosen nicht so sehr interessiert. Inzwischen gehören das ätherische Rosenöl und vor allem das günstigere Blütenwasser (Hydrolat) zu meiner täglichen Hautpflege.

Rose ist überaus hautpflegend, glättet Fältchen, spendet viel Feuchtigkeit und beruhigt gerötete und empfindliche Haut.

Die duftigste von allen ist die Rosa damascena, welche hauptsächlich in Marokko und Bulgarien angebaut, geerntet und destilliert wird.

IMG_1083

Für 1 Liter Rosenöl braucht es bis zu 5000 kg Rosenblätter. Das macht Rosenöl zu einem der wertvollsten und teuersten Ölen.

Wo kaufen? Im Biofachhandel, denn auf die Qualität zu achten loht sich.
Es gibt leider viele Produkte auf dem Markt, welche mit synthetischem Öl hergestellt werden und keinerlei hautpflegende Eigenschaften aufweisen.

  • Kräuterbadesalz & Peelings
  • Pflegeöl
  • Gesichtstonic
  • Naturparfüm

Wie du selbst Rosen weiterverarbeiten kannst zeige ich dir gerne in der dhania manufaktur in Basel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rosige Grüsse, Daniela Thüring
Phytotherapeutin & Naturkosmetik-Expertin
http://www.dhania.ch

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von thuering2014 geschrieben und am 23. Juni 2016 um 15:15 veröffentlicht. Er ist unter Allgemein, DIY, frischkosmetik, Hautpflege, Heilpflanzen, Manufaktur, Naturkosmetik, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: