Gewürztee für kalte Tage

Ich mag es in der kalten Jahreszeit kuschelige Pullis anzuziehen und mich mit warmen Tees aufzuwärmen.

Einer meiner Lieblingstees ist Chai, der Gewürztee aus Indien welcher mit Schwarztee, frischem Ingwer sowie mit verschiedenen getrockneten Gewürzen hergestellt wird:

Kardamom, Koriander, Zimt, Nelken, Pfleffer, Fenchel, Anis oder Sternanis

Diese Gewürze unterstützen die Verdauung und können das Immunsystem stärken!

Tradtionellerweise wird Chai mit Schwarztee hergestellt, ich bevorzuge jedoch eine leichtere Variante mit Rooibos-Teekräuter (Rotbusch).

chai_dhania_1

Rezept Gewürztee – Chai

– 1 Liter Wasser
– 1-2 TL oder Beutel Schwarztee oder Rooibos-Tee
– 1 TL frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten
– 1-2 TL verschiedene Gewürze, wie oben beschrieben

Alle Zutaten in einer Pfanne zusammen aufkochen und zirka 10 Minuten köcheln lassen. Abseihen.

Nach Belieben, Zucker oder Honig sowie Milch oder Rahm dazu mischen.

Ich wünsche eine gemütliche Winterzeit!

Grüsse, Daniela
Phytotherapeutin & Naturkosmetik-Expertin

———–

Mehr Rezepte findest du bei www.dhania.ch im Rezepte-Archiv ‚Alle Tipps und Rezepte

Für Aktuelles, siehe News oder besuche mich bei dhania naturkosmetik in Basel-Gundeli/Nähe SBB.

Danke für dein Interesse. Ich freue mich über Rückmeldungen und Anregungen,

thuering@dhania.ch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde von thuering2014 geschrieben und am 24. Oktober 2016 um 8:47 veröffentlicht. Er ist unter Allgemein, DIY, Essen & Trinken, Gewürze, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: